Über uns

Wir sind die Grenzwerte.

For more information about upcoming Klimakemp please have a look on English version. There is a practical information about the camp, buses from Austria and Germany and more...

Wir sind die Grenzwerte. Komm zum ersten tschechischen Klimacamp!

Letztes Jahr war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen, wie schon einige Jahre davor. Die Wissenschaft ist sich einig, dass sich unser Planet wegen der menschlichen Aktivitäten immer schneller erwärmt. Wenn wir die schwersten Folgen verhindern und die Temperatur um nicht mehr als 2 Grad Celsius ansteigen lassen wollen, müssen mehr als 80% der fossilen Brennstoffe unter der Erde bleiben. Energiekonzerne wollen sie jedoch abbauen und verbrennen.

Doch es wächst eine Bewegung für Klimagerechtigkeit und gegen den Status Quo heran – die größten Umweltverschmutzer profitieren von der Ressourcenausbeutung, während die Folgen des Klimawandels die Unschuldigen am stärksten treffen. Tausende üben zivilen Ungehorsam und stören aktiv den Tage- und Berbau, Kohlehäfen und den Bau von Pipelines. Sie benutzen alle verfügbaren friedlichen Mittel, um die Ausbeutung fossiler Brennstoffe zu verhindern.

Es ist höchste Zeit, auch in Tschechien Widerstand zu leisten. Vor zwei Jahren hat die Regierung die sogenannten Umweltbeschränkungen des Kohlebergbaus in Bílina aufgehoben, damit der staatliche Energiekonzern ČEZ weitere Millionen Tonnen Braunkohle verbennen darf. Private und staatliche Kohlefirmen bedrohen menschlichen Wohnraum, zerstören das Klima und die Gesundheit und verunstalten die wunderschönen Landschaften Nordböhmens. Und trotz großer Worte in Paris tun die Politker nichts dagegen.

Wir akzeptieren das nicht weiter! Inspiriert von mutigen Beispielen zivilen Ungehorsams der Break-Free-Bewegung letztes Jahr, haben wir uns entschlossen zu handeln und der Kohleindustrie die Stin zu bieten.

Schließ dich uns an während dem ersten Klimacamp Tschechiens, das vom 21. bis zum 25. Juni in der nordböhmischen Tagebauregion (in der Nähe von Most) stattfinden wird. Es bietet Raum voneinander zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, fröhlich zu protestieren und nicht zuletzt friedlich eine Mine oder ein Kraftwerk in der Nähe zu blockieren.

Wir sind das Investitionsrisiko. Wir sehen uns in der Grube.